Darmsanierung

Darmsanierung warum und wie ?

Darmsanierung ist ein wichtiges Thema, wenn du deine Gesundheit verbessern möchtest.

Warum ist die Darmgesundheit so wichtig?

Wusstest du das 70 % des physischen Immunsystems im Darm liegt ?

Wusstest du das 90 % der informationen vom Darm ins Hirn laufen und nur 10% vom Hirn in den Darm ?

Interessant oder ?

Auch unsere Emotionen werden von unserem Darm beeinträchtigt. Im Volksmund auch Bauchgefühl genannt.

Wenn dein Darm nun ins Ungleichgewicht kommt oder vielleicht sogar entzündet ist kann das weitreichende folgen haben für deine Gesundheit. Ein häufiger Auslöser für so ein Ungleichgewicht ist Antibiotika, denn Antibiotika zerstört nicht nur die schlechten Bakterien in deinem Körper die ein Symptom ausgelöst haben, sondern auch die Guten.

Anti-Bio-tika könnte man gleichsetzten wie: Gegen das Leben.

Was für Symptome können entstehen ?

Zu den Symptomen die dich einen „ ungesunden Darm“ entstehen können sind folgende:

  • Durchfall
  • Verstopfung
  • Blähungen
  • Mangelernährung
  • Geschwächtes Immunsystem
  • Entzündung der Darmwand
  • Löcher im Darm
  • Krämpfe
  • Schlafprobleme
  • Allergien
  • Nervosität
  • Pilzinfektion (Candida-Überwachsung)
  • Starke Gewichtszunahme
  • Depressionen
  • Reizdarm
  • Kopfschmerzen
  • uvm.

Wie du siehst ist die Liste lang, umso wichtiger ist es sich um seinen Darm zu kümmern.

Was kann man tun ?

Eine Möglichkeit ist es eine Darmsanierung zu machen.

Ich würde folgendes tun:

Den Darm vollständig entleeren mit z.B. einem Einlauf.

Danach würde ich für mindestens 3 Wochen eine Kombination aus Flohsamen (geschrotet) 1 TL mit viel Wasser vor dem Essen (ca. 30 min. davor) schnell trinken 2-3 mal am Tag.

Zusätzlich abends vor dem Schlafen gehen 1-2 TL Zeolith zu mir nehmen.

Wichtig ist es in dieser Zeit immer viel zu Trinken ( 4 Liter gereinigtes Wasser + 1/2 TL Himalaya Salz pro Tag ).

Das Trinken ist wichtig, da die Flohsamen Wasser binden und Schleimstoffe abgeben. Das Zeolith wirkt entgiftet und bindet Giftstoffe und setzt Botenstoffe frei. Außerdem Schützt und regeneriert Zeolith die Darmschleimhaut.

Wenn diese 3 Wochen vorüber sind muss der Darm noch Aufgebaut werden.

Wie Kann man den Darm aufbauen ?

Das Zauberwort ist hier Probiotika. Probiotika hilft den Darm wieder in sein Natürliches Gleichgewicht zu bringen.

Hier einige Nahrungsmittel die Probiotika enthalten:

  • Wasser Kefier
  • Rohes Fassauerkraut (das ist am besten geeignet)
  • Saure Gurken
  • Kombucha
  • Tempeh
  • Alles was fermentiert ist.

Info: Ich habe bewusst auf Milchprodukte in der Liste verzichtet, da diese für mich zu viele gesundheitliche Nachteile haben.

Eine andere möglichkeit ist noch Probiotika in Kapselform einzunehmen. Ich würde hier 50 Mio. Einheiten pro Tag nehmen.

Das ganze dann für min. 12 Wochen, besser aber noch länger.

Gibt es noch andere Möglichkeiten ?

Ja, du kannst dir z.B. Das Fundament der Reinheit von der IBMS® Championsline bestellen und danach das PH- Wunder Paket und zum Schluss das Fundament des Lebens.

Diese Produkte haben den Vorteil das sie dich Gleichzeitig auch noch intensiver entgiften und du somit deine kompletten Körper reinigst.

Hat dir der Beitrag gefallen? Besuche doch einen meiner Workshops.

Wenn du weitere Informationen zu IBMS® Championsline® haben möchtest Ruf mich dich einfach an.

Oder vielleicht möchtest du eine Intensives IBMS ® Coaching mit mir machen und 13 Wochen lang Seite an Seite an deiner Perfekten Gesundheit arbeiten ?

Ich freue mich von dir zu hören.

Dein Coach Michael

Hier kannst du mit mir in Kontakt treten:

Kostenfreier und unverbindlicher Rückruf


Sie liegen mir am Herzen, deswegen biete ich einen kostenfreien Rückruf an (ca.15 Minuten) und wir sprechen über Ihre Situation und wie ich ihnen helfen kann. Ganz unverbindlich. Ehrlich.